NLP-Blog

This is some blog description about this site
Maxi

Studi-Practitioner 2014 in FFM: Erfahrungen mit und ohne Julian Wolf

  Der NLP Practitioner in Frankfurt startete für mich mit einigen Unannehmlichkeiten im Vorfeld. Ich meldete mich Ende Februar für den Practitioner an. Gemäß meinem Verständnis hatte auf meine Anmeldung die Rechnung von Julian zu erfolgen. So meine Erwartung. Da ich selber beruflich Woche für Woche Trainer für verschiedenste Sessions und Workshops anfrage, ist dies das für mich gängiges Procedere. Mit Julian Wolf ist das etwas anders. Mitte März hatte ich immer noch nichts von meinem Practitioner gehört. Ich wusste nicht was nun mit dem Bildungsurlaub ist und wann ich endlich zahlen könnte. Eine Rückfrage bei Julian ergab, dass er aktuell so mit Seminaren beschäftigt ist, dass er einfach noch nicht zu seiner Orga gekommen sei. Mitte Juli riss mir dann mein Geduldsfaden- ich hatte keine Lust einen Trainer an seine Pflichten zu erinnern. Ich hatte noch immer keine Rechnung erhalten und zweifelte stark daran, ob jemand der -in meinen Augen-...
Daevidk

Hypnose Einsteiger

So! Auf geht's, das erste Seminar zur Trainerausbildung steht an. Der Hypnose Practitioner.   Mit Freude bin ich an dem ersten Tag des Hypnose- Practitioners eine Stunde früher angereist um mit Entspannung in das Seminar zu starten. Schon vor dem Seminar gab es schöne Gespräche und ich habe den einen oder anderen Teilnehmer kennenlernen dürfen. Eine total gemischte Gruppe: Jung, reifer, männlich, weiblich, zurückhaltend, extrovertiert... von allem war etwas da. Zu Beginn des Seminar war Julian selber auch da und hat Namensschilder verteilt, damit wir auch direkt die anderen Teilnehmer mit Namen ansprechen können. Besonders für die Personen, die sich bis dahin noch nicht so gut Namen merken können ;-). Danach stellte Julian die 3 Trainer für den Practitioner vor. Das war zum einen Tom, Achim und Aaron. Tom arbeitete primär den ersten Tag mit uns. Achim und Aaron waren danach im Wechsel unsere Ausbildungsleiter. Erst einmal hieß es ankommen und...
Markiert in:
Daevidk

Ein halbes Jahr überlegt: "Die Entscheidung ist getroffen!"

Hallo liebe Community, hallo Facebook und herzlich Willkommen liebe Öffentlichkeit. Was bedeutet Persönlichkeit für Jeden von uns? Bestimmt gibt es dazu sehr viele unterschiedliche Meinungen. Für mich resultiert die Persönlichkeit aus der Persönlichkeitsentwicklung, welche bewusst oder unbewusst betreten werden darf. Jede Art der Erfahrung, sei es durch das Nachahmen, das darüber Nachdenken oder das selbst neu Erleben ist eine Art der Selbsterfahrung. Manche Erfahrungen möchte ich selber durchleben, andere Erfahrungen möchte ich mir von Menschen, die bereits mehr Erfahrung in dem von mir gewählten Bereich haben, gerne abschauen. Dadurch spare ich selber Zeit und die Zeit ist die einzige Konstante (oder auch nicht), die wir haben. Schließlich möchte ich noch sehr viel erleben und muss das Rad nicht immer selbst neu erfinden. Ein Metapher dafür könnte das "drübermalen" und "dazumalen" einer bereits bemalten Leinwand sein. Manche Farben gefallen uns nicht mehr, ob wir diese selber auf die Leinwand gemalt haben oder...
Markiert in:
Kermit

Seminar - EMDR -

Hallo in die Runde und ein riesen Dank an Julian der es ermöglicht hat doch vor allem an Achim. Vielen Dank für das Wochenende EMDR. Trauma, Blockaden und MOTIVATION³ - möglich mit etwas "Tippitappi und wischwisch"?  ;-) Was in mir seit diesem Wochenende geschieht lässt sich schwer in Worte "packen" oder fassen, dazu fliegen mir die Gedanken derzeit noch zu schnell und wirr umher oder sind sie doch im Bauch? Obwohl ich kein einziges Mal auf der "Klienten/Kunden/Patienten" Seite war, ist dennoch Bewegung in mehr - oder gerade deshalb? EMDR stand bereits Jahre zuvor auf meiner "to do Liste", zwar als WingWave Variation doch die Faszination, mit "kleinen" Mitteln schnelle Resultate zu erzielen ist mehr als GENIAL. - Ja schnelle Mittel sind sicherlich nicht immer etwas, doch NLP hat auch nicht immer einen "guten" Ruf in der Anwendung, somit sehe ich einfach NUR den GENIALEN Effekt darin - mit einer riesen...
Christian

Einfach so! ganz schön viele Erfahrungen

Wünsche gehen in Erfüllung Der Julian regte an Themen im Forum zu posten, sodass eine Art Orientierung entsteht. Bevor ich zum „Einfach so“ gefahren bin, habe ich Themen aufgeschrieben, die mich gerade beschäftigen und die ich gerne verbessert haben wollte. Teilweise arbeitete ich daran seit vielen Wochen und Monaten, ja sogar Jahren. Überraschend schnelle Veränderung Wir haben in der Zeit viel mit Gefühlen, Empfindungen, Macht, Bedürfnissen, Mangelbedürfnissen, Familienleben, Vater, Mutter und unzähligen kostenlosen Zugaben, mit denen ich vorher nicht gerechnet habe und am Ende überrascht war wie viel ich aus dem Wochenende mitgenommen habe aber vor allem wie selbstverständlich ich es in den Alltag integriere. Richtig bewusst war mir das erst als ich die „Wunschliste“ wieder las und sich alles verändert hat. Realität oder Wahrnehmung? Jetzt weiß ich wie gut sich das anfühlt und wie sehr es den Alltag bereichert. Anscheinend „nebenbei“ habe ich gelernt wie ich das Denken so verändere...
Mark Oswald

Liebes Trainer-Tagebuch...Teil 2. Erkenntnisse

So schnell kanns gehen.Kaum jammer ich ein bisschen rum, ändert sich schon wieder viel.Mir ist heute folgende Erkenntnis, oder besser folgende Frage gekommen:"Warum zum Teufel hab ich vergessen die vielen, vielen, vielen, vielen kleinen Teilerfolge wertzuschätzen?"Wie konnte ich so blind sein? Ich hab mich die letzte Zeit so auf meinen Kontostand fixiert dass ich völlig übersehen hab, wie viele geniale Sachen ich bereits erreicht hab und wie viel schönes ich jeden Tag erlebe.Aber langsam im Text:Ich bin zu einer Kollegin von mir gefahren. Ein toller Mensch.Vor kurzem hab ich in Paolo Coelhos "Aleph" folgende Geschichte gelesen:Vor vielen Jahren hatte ein Mann zu wenig Geld. Also ging er zu seinem Arbeitgeber und berichtete ihm seine Sorgen. Dieser bot ihm folgenden Handel an: "Ich werde dir eine Aufgabe geben. Wenn du sie erfüllst, verdopple ich dein Gehalt. Wenn du versagst, wirst du umsonst für mich arbeiten. Du sollst eine Nacht auf dem hohen...
Julian

Kostenloses Fragetraining mit Spaßgarantie

Kostenloses Fragetraining mit Spaßgarantie
Im letzten Studi-Prac in Frankfurt bin ich auf die Idee gekommen, mal wieder ein paar Fragespiele zu spielen. Auch wenn wir nicht viel Zeit dazu hatten, dennoch hat es viel Spaß gemacht und mich an ganz alte Zeiten erinnert: In der Birkenbihl-Mailingliste haben wir Duzende dieser Spiele gespielt, waren monatelang damit beschäftigt. Man, war das eine schöne Zeit. Für mich sind die damaligen Spiele eine wichtige Grundlage gewesen: Es ist ein geniales Training für Fragetechniken. Man lernt, Fragen gezielt zu stellen, man lernt, eigene Wissenslücken zu identifizieren und man lernt, wie man so fragt, daß man eine produktive Antwort bekommt. Und man lernt ... mit Frust umzugehen. Warum also nicht wieder ein paar solche Spiele starten? Wir haben den Mond, der einen Mörder vertuscht, wir haben die Trauerfeier mit 12 Toten und wir haben die Frau, die wegen Ihres sozialen Herzens des Mordes überführt wurde. Was ist passiert? Es dürfen stets...
Julian

Einer der Besten ist gegangen - Dieter Hildebrandt

Einer der Besten ist gegangen - Dieter Hildebrandt
Eine der mahnenden Erinnerung an den Fluß des Lebens ist stets, wenn jemand stirbt, den man als freudige Selbstverständlichkeit genommen hat. Dieter Hildebrandt ist für mich seit vielen Jahrzehnten die Leuchtgestalt des Politischen Kabarets gewesen. Es gibt nicht viele gute, die da mithalten können, Volker Pispers und Hagen Rether sind die einzigen beiden mir bekannten. Und doch ... auch nachdem Dieter Hildebrandt beim Scheibenwischer Ausgestiegen ist, er war stets präsent. Immer wieder fanden sich neue Videos bei YouTube, neue Auftritte, neue Termine. Heute kam die Meldung, Dieter Hildebrandt ist gestorben. Auf seiner Website stehen noch viele Termine für 2014. Wieder einmal kommt so ein Moment hoch, in dem mir die Vergänglichkeit bewusst wird. Vor etwa zwei Jahren nahm ich Kontakt mit Ihm auf, wollte Ihn für das Rahmenprogramm in einem meiner Seminare gewinnen. Ein großartiger Linguist, ein hervorragender Redner und ein genialer Kabarettist. Nun ist diese Chance vergangen. Und ... die...
Julian

Unterkunft/Verpflegung inklusive - ab 2014 nicht mehr!

Unterkunft/Verpflegung inklusive - ab 2014 nicht mehr!
Seit wir 2010 die ersten Seminare im Hotel FIT in Much veranstalten habe ich in der Regel die Unterkunft (Mehrbettzimmer) und Verpflegung im Seminarpreis inklusive angeboten. Für mich war das eine faire Geschichte, so haben die Teilnehmer eben keine "Dunkelziffer" an Kosten, die dazukommt. Gleichzeitig hat es den Aufwand für jeden Einzelnen von Hotelsuche über Buchung und so weiter minimiert. Die Erfahrungen jedoch haben mich inzwischen davon überzeugt, das ab 2014 nicht mehr so anzubieten. Was ist passiert? Unsere Kalkulation hat stets darauf basiert, daß wir im Hotel eine Komplettverpflegung hatten. So waren z.B. Getränke (Wasser, Apfelschorle) rund um die Uhr ebenso inklusive wie gelegentliche Grillabende. Wenn ein Teilnehmer nachrechnen wollte hat er aber "nur" auf der Website des Hotels nach der normalen Übernachtung geguckt, manchmal hat er auch noch dran gedacht, die "Vollpension" zu berücksichtigen. Am Ende hatte er immer wieder den Eindruck, wir verdienen enorm Geld an der Unterkunft....
Julian

Die Wahrheit hinter Tiefpreisgarantien

Die Wahrheit hinter Tiefpreisgarantien
Schon lange nerven mich diese "Tiefpreisgarantien" unserer Elektromärkte. Als ich vor ca. 20 Jahren in einem Media Markt anmerkte, daß nebenan im Pro Markt die CDs durchweg eine Mark günstiger sind habe ich prompt die gewünschte CD gleich zwei Mark günstiger bekommen ... doch als ich am nächsten Tag noch einmal geguckt habe war Media Markt noch immer teurer. Ich hätte erwartet, daß Media Markt nun den Preis runternimmt. Wie naiv ich doch war ...! Heute weiß doch fast jeder, daß eine "Tiefpreisgarantie" nicht bedeutet, daß man die tiefsten Preise auf die Preiszettel schreibt, sondern nur, daß man bereit ist, mitzugehen, wenn der Kunde sich die Mühe macht, den Markt zu durchsuchen. Und wer geht schon durch fünf Geschäfte, um drei Euro zu sparen? Wer läuft für 20 Cent, die er bei ein paar Batterien sparen kann, in den Nachbarladen? Anstatt die Preise runterzunehmen bieten die Geschäfte lieber eine "Tiefpreisgarantie" und...
Julian

Wie man Websiten baut!

Wie man Websiten baut!
So manch einem ist aufgefallen, wie gerne ich an Websiten rumbastele: Im Durchschnitt kriegt NLP-Deutschland.de einmal im Jahr ein neues Design, dazu habe ich vier Online-Shops online, zwei Communities, der Newsletter und das Partnerprogramm laufen ebenso über eigene Installationen, ich bin einfach sehr aktiv diesbezüglich. Was dagegen kaum jemandem bewusst ist: Von Programmierung habe ich nicht viel Ahnung. Selbst die einfachsten HTML-Befehle muß ich stets nachschlagen: Ich habe keine Ahnung, wie man einen Link korrekt aufbaut. Bei Themen wie CSS oder PHP hört´s bei mir ganz auf, da kann ich nur noch tricksen. Das meiste jedoch entsteht daraus, daß ich weiß, an welcher Stelle man die richtigen Bausteine herbekommt und wie man sie verknüpft. Es ist also durchaus möglich, mit nur minimalen Kenntnissen eine gute eigene Webseitenpräsenz aufzubauen. Und dabei spreche ich nicht nur von einer kleinen Alibi-Seite, sondern von durchaus größeren Projekten: Der Online-Shop, das Nachrichtensystem, ein Forum, all das...
Markiert in:
Julian

Es wird wahr!

Es wird wahr!
Am Donnerstag habe ich mit dem Hotel FIT gesprochen: Es geht klar! Wir kriegen den Seminarraum kostenlos! Dann wollte ich auch das Datum fix machen, habe aber gar nicht mitbekommen, daß am Freitag ja ein Feiertag ist. Ups ... Wenn ich mal in meinen eigenen Kalender gucke: Im November bin ich mit Seminaren so zu, da geht gar nichts mehr. Da ich mich aber schon sehr auf das "Einfach-So"-Seminar freue und einfach ein ungeduldiger Mensch bin habe ich Dezember auf dem Plan stehen. Schnell und spontan. Freitag abend bis Sonntag nachmittag ist noch immer mein Favorit ... was meint Ihr? Interessant ist übrigens, was mein Hirn macht: Immer wieder will es in die Frage rein "Was werden wir machen?". Und es kostet mich echt Überwindung, nicht weiter in diese Frage einzutauchen. Die schönsten Seminarmomente ergeben sich fast immer dann, wenn wir nach einem Seminar abends zusammensitzen oder -stehen, wenn nichts "zu...
Markiert in:
Julian

Loslassen ... und manchmal wiederbekommen

Loslassen ... und manchmal wiederbekommen
Das mit dem Loslassen ist ja so eine Sache: Shades hat sich geradezu unmerklich fest in meinem Leben verankert. So richtig aufgefallen ist mir das vor ca. drei Wochen, als er bei einem nächtlichen Spaziergang einen Hasen auf´s Korn nahm, daraufhin einen zweiten "Anschlußhasen" fand und aufeinmal ... weg war. Ganz egal wie rational man so etwas betrachten kann ... 10 Minuten im dunklen nach dem Hund zu suchen, aber an sich genau wissend, daß er schon freiwillig kommen muß, das ist eine Ewigkeit! Da kam er dann, lächelnd und Schwanzwedelnd, als wäre nichts passiert. Und ich habe Ihn wohl eine Woche lang kaum mehr als 10 Meter von mir weggelassen. Unglaublich, wie sehr ich Ihn in den 10 Minuten vermisst habe, die er "weg" war. Heute ging es mir an einer ganz anderen Stelle ähnlich: Beim Umstecken und Daten-Kopieren passierte es: Ich vertauschte vier Festplatten in einem RAID-Verbund. Leider habe...
Markiert in:
Julian

Derren Brown:"Apokalypse" - Das NLP Hardcore-Bootcamp oder: "Jigsaw meets Zombieland"

Derren Brown:"Apokalypse" - Das NLP Hardcore-Bootcamp oder: "Jigsaw meets Zombieland"
Derren Brown war für mich stets zweischneidig. Genie meets Betrug. Geniale interventionen und geschnittene YouTube-Videos, ich habe Ihn gleichermaßen bewundert wie verteufelt, da trotz aller Kritik seine Fähigkeiten immer wieder beeindruckend waren, trotz arg überheblicher Selbstdarstellung in den Medien. Jetzt aber muß ich vor Ehrfurcht erzittern: Wurde mein NLP-Practitioner in Much schon mehrfach als "NLP-Hardcore-Bootcamp" bezeichnet, liebevoll wie ich hoffe, hat Derren Brown etwas umgesetzt das meine manchmal als grenzwertig betrachteten Formate zu einem Schul-Abenteuer-Ausflug degradiert. Der Mann hat etwas auf die Beine gestellt, wo ich beim zuschauen mehrfach runterschlucken musste ... würde ich mich so etwas trauen? Es ist sehr (!) grenzwertig ... und allemal beeindruckend! Als auch ganz nach meinem Geschmack. :D Wo fangen wir an? Ein Mensch soll erkennen, was das Leben wert ist. Seine Freunde, seine Familie, der alltägliche Luxus. Nach einer Art "Casting" wählt er den einen, mit dem er arbeiten wird. Er wählt jedoch im...
Julian

Einfach-So - Seminar aus Leidenschaft

Einfach-So - Seminar aus Leidenschaft
Gestern nacht habe ich die Idee formuliert, ein Seminar "einfach-mal-so" zu machen. Ohne Marketing, ohne Organisation, ohne Kosten für die Menschen, die Lust haben, Einfach so zu kommen. Die Idee reift immer weiter, inzwischen habe ich auch ein Logo dafür und das Konzept wird immer klarer. Es geht mir darum, daß einfach ein paar Menschen an einem schönen Ort zusammenkommen können, an dem Sie die Themen angehen, die gerade anstehen. Als Trainer bringe ich alle Ressourcen rein, die ich reinbringen kann (sprich: Meine Fähigkeiten), erwarte aber auch von den Teilnehmern, daß sie sich gegenseitig Unterstützen wo auch immer sie können. Die Erfahrung von über 10 Seminar-Jahren zeigt ganz klar: Gruppen haben jeweils eine eigene Identität. So bin ich mir sicher, daß jede Gruppe "für sich" auch ein Thema hat, auf dem sie sich einpendelt und welches sich wie ein roter Faden durch die Gruppe ziehen wird. Dennoch ist es mir wichtig,...
Julian

Ein kostenloses zweitätiges "Einfach-mal-so""-Seminar für maximal 12 Teilnehmer!

Ein kostenloses zweitätiges "Einfach-mal-so""-Seminar für maximal 12 Teilnehmer!
Hallo allerseits, wer mich in den letzten Wochen erlebt hat, der hat eventuell mitbekommen, was bei mir gerade passiert: Mehr und mehr fange ich an, wieder zu "meinem" Ding zurückzukommen: Die letzten Jahre habe ich anderen Trainern immer mehr Raum eingeräumt, was gut war, denn es waren alles gute Trainer. Doch ich habe mich wohl etwas "zu weit" rausgenommen, und die Seminaren waren nicht mehr so sehr "meins" wie sie es früher einmal waren. Es gab viele Entwicklungen, viele kleine Nachkorrekturen, die sich über das ganze Jahr 2013 gezogen haben und mich jetzt, gegen Ende des Jahres, immer mehr in dieser Richtung stärken. So werde ich im nächsten Jahr beim NLP-Master die Zügel wieder selbst in die Hände nehmen, ich habe im Studi-Prac seit Frankfurt wieder mehr Teile selbst übernommen und nicht zuletzt sind die NLP-Ausbildungen in der Kleingruppe in Much zum ersten Mal (!) Seminare, die ich ganz alleine mache...
Julian

Erfahrungsaustausch!

Erfahrungsaustausch!
Heute nacht habe ich die Blog-Beiträge aus der NLP-University.de auf Psychopragmatik.de übertragen. Noch sind nicht alle Nutzer angelegt, daher steht oben teilweise noch "Fehler beim Laden des Benutzers". Diese Meldung einfach ignorieren, sie wird in den nächsten Tagen verschwinden.   Wozu die Blogs? Es stimmt ja schon, daß die Blogs auf der NLP-University.de nur recht träge funktioniert haben. Doch die NLP-University hat insgesamt nur recht mäßig funktioniert. Dazu kommt, daß ich zwar glaube, es kostet einiges an Arbeit, Menschen (und Seminarteilnehmer) davon zu überzeugen, Ihre Erfahrungen in einem Blog zu teilen. Doch es braucht ja nur "ein paar" Menschen, die das tun, und ich glaube, daß die hier geteilten Geschichten sehr wertvoll sind für Seminar-Interessierte, die nicht so recht wissen, was sie erwartet. Als Trainer und Anbieter kann ich da vieles schreiben ... es wird immer den Anklang von Werbesprüchen haben. Viel autentischer und realer ist da der Erfahrungsbericht eines Teilnehmers....
Markiert in:
MattW

NLP-Practitioner in Much - noch Leichen im Keller?

"[...]du wirst deine Beziehung, so wie du sie kennst, verlieren [...]!" Dieses Satzfragment blieb im kurzen Telefonat mit Julian wirklich hängen! Na vielen Dank auch, dachte ich bei mir, meine Freundin und ich wollten doch nur kurz ein paar Infos über die NLP-Practitioner-Ausbildung in Much erfragen und dann gleich eine volle Breitseite - und dies sollte nicht die letzte gewesen sein! Mit etwas flauem Gefühl im Magen, aber nicht minder neugierig, gesellten wir uns am Karsamstag zur kleinen Runde in Much, das Lob für das Hotelteam muss an dieser Stelle natürlich sein! Unsere Schonzeit war von sehr kurzer Dauer, Julian hat recht schnell angefangen, ans Eingemachte zu gehen, er hat nicht lange gefackelt und bei jedem von uns "eines dieser Fässer aufgemacht, die man -wenn überhaupt- nur in tiefster, dunkler, nebelgrauer Nacht in einem Castorstollen verstaut(Tobe S.)". Es war eine sehr lehrreiche, mitunter schmerzhafte aber auch befreiende Erfahrung für mich, meine...
Julian

AdBlock Plus

AdBlock Plus
Vor einigen Tagen ging der Widerstand gegen AdBlock Plus los, inzwischen hat es das Thema sogar schon bis in die Tagesschau gebracht. Was ist passiert? In Kürze: AdBlock Plus ist ein "Werbeblocker". Die ganzen Flacker-Flimmer-Overlay-Nerv-Werbefenster, die bei immer schlechteren Websiten immer stärker nerven, werden von dieser Software einfach blockiert. Der Nutzen ist ganz einfach: Werbung wird blockiert und der Nutzer kann werbefrei surfen. Das ganze kostet kein Geld, und im Nu hatten 50 Millionen User diese Erweiterung installiert. Dummerweise aber verdient die Firma damit ja kein Geld. Und wenn man nun großen Firmen anbietet, Werbung zu schalten bei genau den Menschen, die nicht von Werbung zugemüllt werden, dann kann man da richtig gut Geld verlangen. Gerüchtehalber sind es 30% Provision, die AdBlock Plus haben will, um die Werbung eben doch noch durchzulassen. Den offiziellen Stellungnahmen zufolge wird in einer öffentlichen Community entschieden, welche Werbung "akzeptabel" ist, doch irgendwie scheint die Masse...
Julian

Alkohol und Freundschaften

Vielleicht tue ich mich da wirklich zu einfach: Ich trinke keinen Alkohol. Mir ist es zwar recht wurscht, wie sehr sich die Menschen besaufen, und es stört mich auch nicht. Doch bei Themen wie Alkohol am Steuer, nein, da habe ich schlicht und einfach keine Toleranz. Manchmal kann das hart werden. So feierte eine Freundin von mir vor ein paar Tagen eine kleine Grillparty und hatte mich eingeladen, auch zu kommen. Die kurzzusammenfassung: Ein Freund von Ihr kommt mit seiner Ex-Freundin, ich verstehe mich mit der Exfreundin sehr gut, wir unterhalten uns lange, Ihr Ex-Freund wird tierisch eifersüchtig, ertränkt das ganze in Alkohol und Aggressionen und wirft mir dann vor, was für ein böser Mensch ich doch bin, weil ich mit NLP Menschen manipuliere und ausnutze. Die Vorwürfe waren entsprechend Alkoholgeschwängert, mir hat viel mehr Sorgen gemacht, daß er auf die sehr verrückte Idee kommen könnte, nachher mit dem Auto heimzufahren....
Cron Job starten